Großer Erfolg der Jubiläumsveranstaltung AlsterArt 2017

Pressemitteilung: AlsterArt 2017 – Die Kunst- und Verkaufsausstellung der besonderen Art

Großer Erfolg der Jubiläumsveranstaltung AlsterArt 2017

Am 12.11.2017 von 11 bis 18 Uhr fand die 10. Kunst- und Verkaufsausstellung AlsterArt statt. Mehr als 60 Künstler der lebendigen Hamburger Kunstszene präsentieren ihre Werke in den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie und Kleinplastik.

Am 12.11.2017 präsentierte sich die 10. AlsterArt. Eine Kunst- und Verkaufsausstellung des Lions Club Hamburg-Oberalster in der Einkaufsgalerie des Alstertaler Einkaufszentrums.

Als der Hamburger Lions Club im Jahr 2008 die erste Kunst- und Verkaufsausstellung im Alstertaler Einkaufszentrum ausrichtete, ahnte noch niemand, dass aus der AlsterArt eine Plattform für zeitgenössische Kunst in Hamburg werden würde.

Denn es gibt sie, die Künstlerszene, die außerhalb des großen Geschäfts unmittelbar an das Publikum tritt: Anerkannte Maler, Bildhauer und Fotografen, die bewusst ohne Galerien arbeiten und junge Künstler, die ihren Weg noch machen werden. Für diese sehr engagierten Künstler, die den direkten, unverfälschten und authentischen Kontakt zum Betrachter suchen, bietet der Lions Club Hamburg-Oberalster seit nunmehr 10 Jahren eine erfolgreiche Plattform.

Die rund 150 eingereichten Bewerbungen haben eine Bandbreite von experimenteller Kunst, Kunst mit Musikkompositionen bis hin zu Skulpturen unterschiedlichster Art. Aus diesen Bewerbungen wählt eine unabhängige und professionell besetzte Jury die Künstlerinnen und Künstler aus. Die Jury arbeitet völlig unabhängig, um den hohen künstlerischen Anspruch der Veranstaltung zu gewährleisten.

Zum 10. Jubiläum mit insgesamt fast 2.000 Besuchern zeigte sich die Ausstellung wie gewohnt erfolgreich und kann inzwischen als feste Größe im Bereich Kunst und Charity in Hamburg gelten. Das Publikum fand wie immer eine gut kuratierte Leistungsschau von 64 Künstlern vor, die Ihre Arbeiten nicht nur persönlich ausstellten, sondern Kontakt und intensiven Austausch mit den kunstinteressierten Besuchern fanden.

Als Highlight zum 10-jährigen Jubiläum trat eine faszinierende Sand Malerei Show auf, die pro bono ihre einzigartige Schau von vergänglicher Malerei präsentierte und auf große Begeisterung beim Publikum stieß. Die Sand Malerei lebt von dem Zusammenspiel aus Musik, Licht und sich immer wieder ändernden Bildern. Dabei malt eine Künstlerin Motive in feinen Sand, der auf einer beleuchteten Glasplatte liegt und dessen Bild auf eine für den Zuschauer sichtbare Leinwand projiziert wird.

Damit auch Familien die Ausstellung und das Unterhaltungsprogramm in Ruhe genießen konnten, wurde in diesem Jahr zum ersten Mal eine Kinderbetreuung angeboten.

Die Veranstaltung wurde, wie das bei den Lions so üblich ist, von ehrenamtlich tätigen Mitgliedern durchgeführt, von der Begrüßung der Aussteller und Besucher bis zur Kinderbetreuung. Der Lions Club Hamburg-Oberalster wird den Erlös aufrunden und auch dieses Jahr wieder Sozialprojekte mit ca. 20.000 € unterstützen. Die Lions sind stolz darauf.

Der Lions Club Hamburg-Oberalster fördert jedes Jahr soziale Projekte, wobei Projekte für Kinder und Jugendliche im Vordergrund stehen. Zum Beispiel die „Freunde der Kinderklinik des UKE Eppendorf“, die seit einigen Jahren das Projekt „Care and Study“ der Kinderklinik mit dem Schwerpunkt degenerative Erkrankungen des kindlichen Gehirns – NCL und Leukodystrophie unterstützen. Dieses Projekt „Care and Study“ wurde dieses Jahr sogar mit dem Bambi der Stiftung TRIBUTE TO BAMBI ausgezeichnet. Ein weiteres Projekt ist die Unterstützung der „Arche“ in Jenfeld mit ihrem Kinder- und Jugendhaus für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche.

Und natürlich gilt auch hier wieder: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Die Vorbereitungen für die 11. AlsterArt im nächsten Jahr laufen schon.

joomlarulit.com